Sie sind hier: Das Unternehmen / Historie / Chronologie

2015

Am 09.10.2015 eröffnete Reinshagen & Schröder mit Wuppertal II seine zweite Niederlassung in Wuppertal und damit das dritte SB-Lager des Unternehmens. Mit dieser Niederlassung bleibt das Unternehmen weiterhin auf Erfolgskurs.

2013

Am 08.11.2013 folgte in Wermelskirchen eine neue Niederlassung im Bergischen Land und damit unsere 11. Niederlassung. Hier beraten Sie 2 Mitarbeiter auf einer Fläche von ca. 800m². Nach Dortmund ist dieses Haus unser 2. SB-Lager seit bestehen von Reinshagen & Schröder und ein weiterer Schritt in richtung Zukunft.

 

2011

Am 08.04.2011 eröffneten wir eine neue Filiale im Herzen von Dortmund. Mitten im Zentrum beraten Sie 3 Mitarbeiter auf einer Fläche von ca. 800m² . Mit diesem Haus eröffneten wir das erste SB-Lager in der Geschichte von Reinshagen und Schröder.

2012 folgte dann am gleichen Standort die Eröffnung unserer 330qm großen Ausstellung. 

2010

2010 traf die Firma der zweite schwere Schicksalsschlag seit Bestehen. Der langjährige Geschäftsührer und Mitbegründer Herr Hans-Gerd Schröder verstarb im Alter von 75 Jahren.

Herr Hans-Gerd Schröder gründete 1963 zusammen mit seinem Partner Herr Günter Reinshagen unsere Firma und legte den Grundstein für die positive Entwicklung des Unternehmens.

In über vier Jahrzenten als Geschäftsführer war er bei den Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten durch seine Menschlichkeit hoch angesehen.

Nach seinem Tod leiten Herr Axel Schröder, Frank Reinshagen und Harro Reinshagen das Unternehmen weiter.

2006

Am 10.11.2006 eröffneten wir eine neue Filiale in Hattingen. Zunächst starten wir mit einer Gebäudefläche von 800 qm und 3 Mitarbeitern die sich in gewohnter Kompetenz um Ihre Wünsche kümmern.

1999

Das Unternehmen wuchs weiter und wir beschlossen 1999 eine Filiale in Bochum
und eine zweite Filiale in Solingen (Solingen II) zu eröffnen.

1996

1996 eröffneten wir eine Filiale in Lüdenscheid.

1994

Das Unternehmen wuchs weiter und wir beschlossen 1994 eine Filiale in Gevelsberg zu eröffnen.

1988

25-jähriges Jubiläum

1963 - 1988
Partner des Handels

Unsere Kundschaft hat diese Entwicklungsstadien fördernd begleitet. Es ist unser Wunsch, in echter Partnerschaft mit dem Handwerk die Zukunft zu meistern. 25 Jahre sind ein noch recht jugendliches Alter;
es wird also weder an Schwung noch an Tatkfraft fehlen, unsere gemeinsamen Erwartungen und Wünsche Realität werden zu lassen.

Mit herzlichen Grüßen
REINSHAGEN & SCHRÖDER
Geschäftsleitung

Beim Rückblick auf 25 erfolgreiche Jahre unseres Unternehmens denken wir an die Anfänge unserer Selbständigkeit: Mit einem zunächst kleinen aber hochmotivierten Mitarbeiterstamm schufen wir die Grundlage für die heutige Bedeutung unseres Hauses. Die erreichten Ziele erfüllen uns mit Dankbarkeit und Stolz. Wir danken allen, die diese Entwicklung ermöglicht und mitgetragen haben.

1986

1986 wurde die vierte Zweigniederlassung in Ratingen eröffnet.

1984

Die 3. Filiale entstand 1984 in Solingen. Auch diese Neugründung begrüßte die dortige Handwerkerkundschaft und förderte die Entwicklung dieser Filiale in jeder Weise.

1983

1983 traf die Firma ein schwerer Schicksalsschlag. Günter Reinshagen verstarb im Alter von nur 53 Jahren.

Herr Reinshagen hat die positive Entwicklung des Unternehmens wesentlich geprägt; er war seinem Partner Hans-Gerd Schröder, den Mitarbeitern sowie der Kundschaft und den Lieferanten immer freundschaftlich verbunden. Nach seinem Tod traten seine Söhne Harro und Frank Reinshagen in die Geschäftsleitung ein.

G.Reinshagen
H.Reinshagen
F.Reinshagen

1982

Ankauf des bis zu diesem Zeitpunkt gemieteten Filialgebäudes Gummersbach.

1980

Der nächste Schritt war die Eröffnung der Filiale Wuppertal am 1. Februar 1980

1973

1973 erwarben wir das Fabrikgebäude in der Kremenholler Straße, wo sich auch die bei der Gründung 1963 zuerst angemieteten Räume befanden.

1971

1971 wurden die Lagerhallen des Hautgebäudes erneuert.

1968

1968 erweiterten wir das Hauptgebäude um Wohnhaus und Ausstellung.

1967

Das Unternehmen wuchs weiter und wir beschlossen 1967 eine Filiale in Gummersbach zu eröffnen.

1964

Schon im Jahre 1964 konnte das damalige Hauptgebäude erworben werden.

Weitblick und Wagemut der beiden Inhaber, beispielhaftes Engagement der Mitarbeiter sowie eine breite bedarfsgerechte Lagerhaltung und verlässliche Belieferung ließen das junge Unternehmen schnell zu einem Begriff im Fachhandwerk und Lieferantenkreis werden.

1964
2009

1963

Als Kaufleute der Heizungs- und Sanitärbranche wagten Günter Reinshagen und Hans-Gerd Schröder am 1. Juli 1963 den Schritt in die Selbständigkeit; zunächst wurden alte Fabrikräume angemietet. Durch dankenswerte Unterstützung vieler Heizungs- und Sanitär-Handwerksbetriebe und nicht zuletzt durch harte Arbeit und eigenen Fleiß gelang es schnell Fuß zu fassen.